[Mohltied!] Nummer 46

Auf der Lübecker Altstadtinsel hat sich Johanna Berger in ihrem Restaurant, das sie nach sich
selbst benannt hat, einen exzellenten Ruf erkocht. Seit Jahren heimst sie Empfehlungen im Guide Michelin und anderen einschlägigen Publikationen ein. Für unsere Warenkorb-Reihe steuert sie einen Portobello-Pilz mit Rote-Bete-Mayo und gekräuterter Kartoffelmousseline bei. „Schmeckt super und sieht auch noch richtig gut aus“, sagt sie lachend. Grund genug für uns, diese sympathische Frau mit ihrem kreativen Gericht als Coverstar auszuwählen. 

Inhaltsverzeichnis

Ab Seite 16 // IM Menü

Gaumenfreuden und Pferdeglück

Ferien auf dem Immenhof. Das ist Kult und ein Stück heile Welt, spätestens seit sich hier zwischen 1955 und 1957 alles um die Abenteuer von Dick und Dalli und Oma Jantzens Ponyhotel drehte. Seit Herbst 2021 wird das „Gut Rothensande“ in Malente neu bespielt. Auch in gastronomischer Hinsicht. Und so hat Küchendirektor Florian Ohlmann für [Mohltied!] ein herrliches 3-Gänge-Saisonmenü mit frischem Fisch aus dem Kellersee kreiert.

Text: Kirsten Schultz
Fotos: Anna Leste-Matzen

Ab Seite 32 // IM Land

Sinnlich hinterm Kleiderbügel

Man liebt sie oder man ignoriert sie, dazwischen gibt es nichts. Die Insel Fehmarn hat leidenschaftliche Fans, die ihr seit Jahrzehnten die Treue halten – aber auch immer wieder Neuentdecker, die frische Ideen und tolle Rezepte mitbringen. Deshalb ist diese fruchtbare Insel auch kulinarisch etwas ganz Besonderes.

Text: Detlef Arlt
Fotos: Anna Leste-Matzen

Ab Seite 50 // IM PORTFOLIO

Erdapfel trifft Knolle

Was kulinarisch mit saisonalen Produkten möglich ist, zeigt [Mohltied!] in der neuen Serie „Der regionale Warenkorb“. Jeweils vier (Top-)Köche aus Schleswig-Holstein beweisen Kreativität wie Können und zaubern mit ein bis zwei vorgegebenen Hauptzutaten köstliche Genüsse zum Nachkochen. Der Auftakt: vegetarisch. Die Aufgabe: ein kreatives Gericht rund um Kartoffel und Rote Bete. Die Ergebnisse: können sich schmecken lassen!

Text: Karen Jahn
Fotos: Anna Leste-Matzen

Ab Seite 68 // IM BLICK

Weiß und Grün aus schwarzem Sand

Lange Reihen von Dämmen aus dunklem, leichtem Sandboden bringen ein besonders schmackhaftes Gemüse hervor. Es ist vor allem dieser Boden hier im westlichen Kreis Segeberg, der den Spargel von Christian und Lena Schäfer besonders gut gelingen lässt.

Text und Fotos:
Christiane Herrmann

Ab Seite 76 // IM BLICK

Junges Team mit junger Karte

Der „Friederikenhof“ vor den Toren Lübecks ist bekannt als wundervoll gelegener Landgasthof mit sehr guter Küche. Beliebt bei allen, die in liebevoll restauriertem Landhausambiente an einem schönen Ort unweit des Elbe-Lübeck-Kanals inmitten von Feldern und Blumenbeeten richtig gut essen wollen. Seit Mitte 2022 ist ein junges Team um Felix Lestrat und Anna-Lena Krüger in die Gutshofküche eingezogen. Es sorgt für extrafeine Impulse, exquisite Kreativität und beste regionale Saisonküche mit viel weiter Welt.

Text: Kerstin Schmidtfrerick
Fotos: Anna Leste-Matzen

Ab Seite 84 // IM BLICK

Der prickelnde Unterschied

Wie oft habe ich schon im Restaurant Prosecco bestellt! Jetzt nach meiner neuen Lehrstunde mit meinem „Meister“ Werner weiß ich: Das war meistens gar kein Prosecco, sondern ein Secco! Und wenn ich künftig mit jemandem über Crémant oder Champagner fachsimpeln sollte, dann kann ich ihm was von Flaschengärung und feinen Bubbles erzählen. Ich sag euch: Dieses Mal habe ich richtig viel gelernt!

Text: Andrea Schmidt
Fotos: Henrik Matzen

Ab Seite 88 // IM FOKUS

Der Kohl mit Dauerwelle

Pak Choi, Radieschen, Rettich, Weißkohl, Rotkohl ... Die Pflanzenfamilie der Kreuzblütengewächse ist groß und vielseitig. Aber keines der Familienmitglieder hat so eine hübsche Dauerwelle wie der Wirsing. Auch ansonsten hat der große Gemüsekohl mit den krausen Blättern jede Menge zu bieten. [Mohltied!] hat Hendrik Henk auf seinem Gärtnereihof Wanderup besucht, mit ihm Mitte November die letzten Kohlköpfe vom Feld geholt und dabei ein wenig über den Wirsing gefachsimpelt.

Text: Imke Voigtländer
Fotos: Anna Leste-Matzen

Ab Seite 96 // IM PORTRAIT

Erfolgsmensch mit Bodenhaftung

„Niemals stehen bleiben. Immer dein Ding machen.“ Nur zwei der Vorsätze, die Parminder Bhinder antreiben. Der Kieler Gastronom führt mittlerweile drei erfolgreiche Restaurants in der Landeshauptstadt und in Schwedeneck: die „Banmaai – Thai Kitchen Bar“, das im vergangenen Sommer neu eröffnete Fine-Dining-Lokal „Kos“ sowie das „Blossom Beach“ am Surendorfer Strand in der Eckernförder Bucht. [Mohltied!] traf den Menschen hinter der Erfolgsgeschichte.

Text: Karen Jahn
Fotos: Anna Leste-Matzen

Ab Seite 102 // IM INTERVIEW

Den regionalen Stolz entwickeln

Der eine hält für seine ausgezeichnete Küche in Timmendorfer Strand seit 29 Jahren einen Michelin-Stern. Der andere ist Küchenchef im Restaurant „Rutz“, dem ersten und einzigen Berliner Restaurant mit drei Michelin-Sternen. Jüngst teilten sie sich bei einem der Four-Hands-Dinner des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals die Küche. [Mohltied!] hat mit beiden über die Entwicklung der Spitzengastronomie der letzten Jahrzehnte gesprochen – und den Einsatz von regionalen Produkten in einer nachhaltig ausgerichteten Küchen-Philosophie.

Text: Michael Fischer
Fotos: Anna Leste-Matzen

Ab Seite 108 // IM CAFÉ

Märchenhaftes Schlossgebiet

Das „Gröönte Plön“ im Schlossgebiet ist Teil der neu aufgelegten und aktualisierten [Mohltied!] Sonderausgabe „Landcafés Deluxe“. Als Appetitanreger verraten die Inhaberinnen Kira Koopmann und Maj Heimböckel ihre Schoko-Birnen-Schnitte in dieser [Mohltied!]. Das in Kooperation mit dem Tilman Schuppius Verlag produzierte Magazin präsentiert mehr als 30 leckere Torten- und Kuchenrezepte schleswig-holsteinischer Cafés und daz passende Genuss-Radtouren sowie in Kooperation mit dem Nahverkehr Schleswig-Holstein viele Freizeittipps für den Norden.

Text: Karen Jahn
Fotos: Tilman Schuppius

Ab Seite 112 // IM BLICK

Die neue Lust am Einweckglas

Rinderrouladen, Schweinegeschnetzeltes oder Möhren-Ingwer-Chili-Suppe? Beim Hof Steffen in der Probstei läuft die Produktion von frischen Gerichten in Einweckgläsern so gut wie noch nie. Die Kunden wissen: Hier steckt Qualität drin. Und natürlich das eigene Fleisch des Hofes. Ein Blick in die „Glas-Maschinerie“ und in den kreativen Kopf der Chefin, Dörte Steffen.

Text: Andrea Schmidt
Fotos: Tilmann Schuppius

Ab Seite 122 // [MOHLTIED!] BESSERESSER-TIPPS

Genussadressen im Süd-Osten von SH

Jede der vier [Mohltied!]-Ausgaben im Jahr setzt im Serviceteil am Heftende einen anderen regionalen Schwerpunkt. In der Ausgabe 1 steht traditionell der Süd-Osten von Schleswig-Holstein im Fokus.

Inhalt: Lisa Penner-Moßner

Top

Im Handel und online erhältlich

JETZT BESTELLEN!

Ausgabe #50 mit tollen Rezepten und Restaurant-Empfehlungen aus Schleswig-Holstein, Hintergründen zum Thema Zukunft der Landwirtschaft und satten 26 Rezepten zum Nachkochen!